Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.04.2012

16:23 Uhr

Chemiekonzern

BASF baut für 150 Millionen Euro Werk in Indien

Der Chemiekonzern BASF will für 150 Millionen Euro neue Produktionsanlagen im indischen Dahej bauen.

BASF-Chef Kurt Bock investiert in Indien. Reuters

BASF-Chef Kurt Bock investiert in Indien.

LudwigshafenDie Anlagen im westindischen Bundesstaat Gujarat sollen unter anderem Inhaltsstoffe für Körperpflegeprodukte sowie für Wasch- und Reinigungsmittel produzieren, wie die BASF am Mittwoch in Ludwigshafen mitteilte. Mit der Produktion am neuen Standort wolle der Konzern die Belieferung des wachsenden indischen Marktes sicherstellen. Die Produktion soll 2014 beginnen. Mehr als 250 Arbeitsplätze sollen entstehen.

Von

dpa

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Nachwuchs

11.04.2012, 19:03 Uhr

Und was wird in Deutschland für Deutsche bzw. deutsche Mitarbeiter unternommen?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×