Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.01.2005

09:05 Uhr

Chronik von Airbus

Erst Wackelkandidat, dann Überflieger

Mit der A380 stößt der Flugzeugbauer die Boeing 747 vom Thron. Chronik einer Erfolssgeschichte von 1970 bis heute.

1970: Gründung von Airbus als deutsch-französisches Konsortium. Später beteiligen sich Großbritannien und Spanien.

1972: Jungfernflug des Airbus A300, der 1974 erstmals im Liniendienst eingesetzt wird. Der damalige Lufthansa-Chef Herbert Culmann (Bild) tauft im April 1978 den ersten A300 der Kranich-Linie.

1977: Airbus hängt am Subventionstropf, doch die Erfolge bleiben aus. Dem Unternehmen werden keinerlei Zukunftschancen mehr eingeräumt: "Jedes Flugzeug ein Millionengrab", titelt der "Spiegel".

1978: Programmentscheidung für die A310 - mit Lufthansa und Swissair als Erstkunden.

1984: Programmstart des neuen Flugzeugmodells A320, das 1987 zum ersten Mal abhebt.

1991: Roll-out des neuen Langstreckenflugzeugs A340 (Foto). Beginn der Gespräche zwischen Airbus und Boeing über den gemeinsamen Bau eines "Super-Jumbos". Die Verhandlungen scheitern 1995.

1996: Airbus gründet die Large Aircraft Division für alle mit der Entwicklung des geplanten Großraumflugzeugs zusammenhängenden Arbeiten. Leiter wird der deutsche Ingenieur und Konstrukteur Jürgen Thomas, der bis heute als "Vater des Airbus A380" gefeiert wird.

1999: Die Airbus-Partner aus Frankreich, Deutschland, Großbritannien und Spanien geben grünes Licht für den Bau des Riesen-Airbus A3XX.

2000: Emirates Airlines und Air France bestellen als Erste das geplante Großraumflugzeug. Das A380-Programm wird offiziell gestartet.

2001: Die Lufthansa bestellt 15 Airbus A380 und wird nach Emirates zweitgrößter A380-Kunde.

2002: Beginn der Fertigung der ersten A380-Metallkomponenten in Nantes. Offizieller Produktionsbeginn.

2003: In Hamburg-Finkenwerder wird die 228 Meter lange, 120 Meter breite und 23 Meter hohe A380-Montagehalle eingeweiht.

2004: Die erste Rumpfsektion wird aus dem Airbus-Werk Hamburg per Schiff nach Saint Nazaire zum Weitertransport auf dem Landweg nach Toulouse geliefert.

2005: Roll-out-Feier der A380 in Toulouse. Ende März soll die A380 in Toulouse zu ihrem Jungfernflug abheben.

2006: Auslieferung der ersten A380 an Singapore Airlines. 2007 soll der erste Riesenvogel an Lufthansa geliefert werden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×