Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.01.2016

08:39 Uhr

Daihatsu

Toyota übernimmt Miniautos komplett

Schon jetzt gehören Toyota 51 Prozent an Daihatsu. Nun will der japanische Autoriese den Hersteller von günstigen Kleinwagen komplett schlucken. Der Wert des Deals liegt bei etwa drei Milliarden Dollar.

Toyota übernimmt den Hersteller nun komplett. AFP

Daihatsu-Präsentation auf dem Tokyo Auto Salon

Toyota übernimmt den Hersteller nun komplett.

TokioDer japanische Autohersteller Toyota will den Miniauto-Produzenten Daihatsu vollständig übernehmen. Beide Unternehmen erklärten am Freitag, Daihatsu werde dann komplett in das Eigentum des Volkswagen-Rivalen übergehen. Bislang beträgt die Beteiligung gut 51 Prozent.

Die Daihatsu-Aktionäre erhielten je Anteilsschein 0,26 Toyota-Papiere. Der Preis liegt bei derzeitigen Aktienkursen bei umgerechnet gut drei Milliarden Dollar.

Vergangenes Jahr war der Umsatz bei Daihatsu um 13,3 Prozent zurückgegangen und damit so stark wie bei keiner anderen Toyota-Beteiligung. Das Unternehmen stellt vor allem günstige Kleinwagen und Mini-Autos her.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×