Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.03.2012

16:41 Uhr

Dank Gewinnsteigerung

Bayer belohnt seine Beschäftigten mit Bonuszahlung

Umsatz und Gewinn des Pharma- und Chemiekonzerns legten im vergangenen Jahr so stark zu, dass Bayer sich dafür bei seinen Mitarbeitern erkenntlich zeigen will. Alleine in Deutschland werden 300 Millionen Euro ausgezahlt.

Laborarbeit bei Bayer. dpa

Laborarbeit bei Bayer.

FrankfurtDer Pharma- und Chemiekonzern Bayer will seine Beschäftigten für die Gewinnsteigerung im vergangenen Jahr belohnen. „Daran beteiligen wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit mit 600 Millionen Euro“, erklärte Bayer-Arbeitsdirektor Richard Pott am Donnerstag. Auf die Beschäftigten in Deutschland entfielen dabei 300 Millionen Euro - 2010 waren es noch 250 Millionen. Ende April sollen die Beschäftigten ihre Erfolgsbeteiligung zusätzlich zum Monatslohn erhalten. Im Tarifbereich will Bayer zwischen 80 und 140 Prozent eines Monatsgehalts zahlen. Die Bonuszahlung für die Beschäftigten bemisst sich anhand der Ziele des Konzerns, der Ziele der Teilkonzerne und der individuellen Leistung.

Im vergangenen Jahr war der Konzernüberschuss um fast 90 Prozent auf 2,5 Milliarden Euro in die Höhe geschnellt. Der Konzern hatte 2011 mit seinen weltweit fast 112.000 Beschäftigten 36,5 Milliarden Euro umgesetzt, was einem Zuwachs von vier Prozent entspricht. Der bereinigte operative Gewinn (Ebitda) legte um sieben Prozent auf 7,6 Milliarden Euro zu.

Von

rtr

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Nachwuchs

01.03.2012, 19:49 Uhr

Die armen Mitarbeiter. Sie haben nur für den Staat gearbeitet, welches Ihnen Frau Merkel und Freunde abnehmen für Griechen und Banker. Hr. Wulff hat für Ehrenmorde aufgerufen! Wer beginnt endlich??

Anonyma

15.03.2012, 10:56 Uhr

Immerhin bekommen die Mitarbeiter eine Anerkennung.

Andere Firmen mit 9mrd € Bilanzgewinn speisen ihre Mitarbeite mit 200€ BRUTTO ab !!!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×