Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.09.2012

09:53 Uhr

Drittes Quartal

SMA Solar erwartet Umsatzrückgang

SMA Solar erwartet für das dritte Quartal deutlich weniger Umsatz als im Vorjahreszeitraum. Analysten hatten das erwartet.

Eine Photovoltaikanlage steht auf dem Gelände des Solartechnikherstellers SMA in Niestetal. dpa

Eine Photovoltaikanlage steht auf dem Gelände des Solartechnikherstellers SMA in Niestetal.

FrankfurtDeutschlands größter Solarkonzern SMA Solar erwartet im dritten Quartal einen Umsatzrückgang. Allerdings sieht das Unternehmen große Chancen für eine Verbesserung der Profitabilität. In einer am Mittwoch veröffentlichten Präsentation für einen Investorentag geht SMA Solar für das dritte Quartal von einem Umsatz von 330 bis 360 Millionen Euro und einer operativen Rendite (Ebit-Marge) zwischen sechs und zehn Prozent aus. Damit läge der Umsatz unter dem Vorjahreswert von 477 Millionen Euro, die Ebit-Marge könnte sich gegenüber den 6,4 Prozent vom Vorjahresquartal aber verbessern. Die Prognosen liegen im Rahmen der Schätzungen der Analysten, die nach den Daten von Thomson Reuters StarMine für das dritte Quartal im Schnitt von SMA Solar einen Umsatz von 352 Millionen Euro und eine operativen Rendite von 8,8 Prozent erwarten.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×