Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.04.2011

18:10 Uhr

Düngemittelhersteller

Potash überrascht mit deutlichem Gewinnanstieg

Dank einer kräftigen Kali-Nachfrage in Lateinamerika und asiatischen Ländern konnte der weltgrößte Düngehersteller Potash einen überraschenden Gewinnanstieg verzeichnen.

Potash erhöhte den Umsatz im Auftaktquartal um fast 30 Prozent auf 2,2 Milliarden Dollar. Quelle: Reuters

Potash erhöhte den Umsatz im Auftaktquartal um fast 30 Prozent auf 2,2 Milliarden Dollar.

TorontoDer weltgrößte Düngemittelhersteller Potash hat nach einem überraschend deutlichen Gewinnanstieg seine Jahresziele angehoben. Der Rivale der deutschen K+S schraubte seine Gewinn-Prognose je Aktie für 2011 von 2,80 bis 3,20 Dollar auf 3,00 bis 3,40 Dollar hoch. Dank einer kräftigen Kali-Nachfrage in Lateinamerika und asiatischen Ländern legte der Nettogewinn im ersten Quartal um knapp zwei Drittel auf 732 Millionen Dollar zu, wie der Konzern aus Kanada am Donnerstag mitteilte. Pro Aktie stand ein Gewinn von 84 Cent in den Büchern, vier Cent mehr als erwartet.

Den Umsatz erhöhte Potash im Auftaktquartal um fast 30 Prozent auf 2,2 Milliarden Dollar, wozu Preisanhebungen deutlich beitrugen. Die Kanadier konnten im ersten Jahresviertel Kali-Preise von im Schnitt 366 Dollar die Tonne am Markt durchsetzen, nach 321 Dollar vor Jahresfrist. Auch im Stickstoff- und im Phosphatdüngergeschäft setzte Potash die Preise nach oben.

 

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×