Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.02.2012

17:58 Uhr

Dufthersteller

Symrise baut Brasilien-Geschäft aus

Symrise baut sein Brasiliengeschäft aus. Der niedersächsische Duft- und Aromenhersteller übernimmt vom nicht börsennotierten New Yorker Dufthersteller Belmay dessen Parfümerie-Geschäfte in Brasilien.

Eine Symrise-Mitarbeiterin in der Fabrik in Holzminden. dpa

Eine Symrise-Mitarbeiterin in der Fabrik in Holzminden.

FrankfurtDer Duft- und Aromenhersteller Symrise will sein Geschäft im Wachstumsmarkt Brasilien mit einer Übernahme voranbringen. Symrise übernehme vom nicht börsennotierten New Yorker Dufthersteller Belmay dessen Parfümerie-Geschäfte in Brasilien, kündigte Symrise am Montag im niedersächsischen Holzminden an. Der zunehmende Wohlstand in den Ländern Südamerikas treibe dort die Nachfrage nach Konsumgütern wie Pflegeprodukten an, begründete Symrise den Schritt. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden.

Auch in den USA schob Symrise einen Zukauf an. Das Unternehmen übernimmt dort die Firma Trilogy Fragrances, die auf Duftstoffe auf natürlicher Basis spezialisiert ist. In Schweden erwarb Symrise außerdem eine Minderheitsbeteiligung an der Firma Indevex Biotech, die eine patentierte Nährstoffmischung für Lebensmittel produziert.

Alle drei Transaktionen zusammengenommen kosteten Symrise nach Angaben eines Sprechers einen hohen einstelligen Millionen-Euro-Betrag.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×