Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.10.2016

23:09 Uhr

Elektroautobauer

Tesla überrascht mit Quartalsgewinn

Der Elektroautopionier Tesla hat mit einem deutlichen Plus im dritten Quartal überrascht. Analysten erwarteten schlechtere Zahlen. Die Meldung beschert der Unternehmensaktie Auftrieb. Sie legte nachbörslich kräftig zu.

Im Vorjahreszeitraum machte Tesla noch einen Verlust von 293,2 Millionen Dollar, nun konnte der Elektroautobauer unterm Strich 21,9 Millionen Dollar verdienen. Reuters

Tesla

Im Vorjahreszeitraum machte Tesla noch einen Verlust von 293,2 Millionen Dollar, nun konnte der Elektroautobauer unterm Strich 21,9 Millionen Dollar verdienen.

Palo AltoDer chronisch defizitäre Elektroautobauer Tesla hat im dritten Quartal überraschend schwarze Zahlen geschrieben. Das Unternehmen des schillernden Tech-Milliardärs Elon Musk verdiente unter dem Strich 21,9 Millionen Dollar (20 Millionen Euro), wie es am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte. Im Vorjahreszeitraum war noch ein Verlust von 293,2 Millionen Dollar angefallen.

Elektroautopionier: Tesla rüstet Autos zum Selbstfahren auf

Elektroautopionier

Tesla rüstet Autos zum Selbstfahren auf

Jedes Modell von Tesla wird ab sofort mit neuer Hardware aufgerüstet, um künftig allein fahren zu können. Kritik vom Kraftfahrt-Bundesamt weist Tesla-Chef Elon Musk zurück, die Technik würde Menschenleben retten.

Die Erlöse kletterten um 145 Prozent auf 2,3 Milliarden Dollar. Analysten hatten mit schlechteren Zahlen gerechnet - die Tesla-Aktie stieg nachbörslich zunächst um mehr als sechs Prozent. Tesla bekräftigte das Ziel, in der zweiten Jahreshälfte 50.000 Fahrzeuge auszuliefern. Im vierten Quartal sollen trotz Winterwetters und Feriensaison etwas mehr als 25.000 Wagen an die Kundschaft gebracht werden.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×