Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.07.2013

12:28 Uhr

Energie-Abrechner

Techem setzt moderates Wachstum fort

Gewinnzahlen veröffentlich der Energie-Abrechner Techem zwar nicht mehr, doch die Wachstumsraten lassen sich auch so sehen. Wie schon im Zeitraum davor kann das Unternehmen auch im laufenden Geschäftsjahr zulegen.

Ein Wärmezähler der Firma Techem: Das Wachstum des Unternehmens setzt sich fort. dpa

Ein Wärmezähler der Firma Techem: Das Wachstum des Unternehmens setzt sich fort.

FrankfurtDer Energie-Abrechner Techem will seinen moderaten Wachstumskurs fortsetzen. Nach einem Umsatzplus von 1,6 Prozent auf 704 Millionen Euro im abgelaufenen Geschäftsjahr 2012/13 (zum 31. März) erwarte Techem im laufenden Geschäftsjahr ein Wachstum im einstelligen Prozentbereich, wie der Konzern am Dienstag mitteilte. Gewinnzahlen veröffentlicht Techem nicht mehr. Das frühere MDax-Unternehmen mit 3200 Mitarbeitern hatte sich nach der Übernahme durch die australische Investmentbank Macquarie vor fünf Jahren von der Börse zurückgezogen.

Die größere Sparte Energy Services - die Erfassung und Abrechnung von Energie- und Wasserverbrauch - steigerte den Umsatz im vergangenen Jahr um 3,7 Prozent auf 550 Millionen Euro. Im Bereich Energy Contracting - Energie-Lieferung und Planung von Anlagen - ging der Umsatz dagegen um fünf Prozent auf 155 Millionen Euro zurück. Das sei auf auslaufende Verträge eines Produktes zurückzuführen, das wegen gesetzlicher Änderungen eingestellt worden sei, hieß es zur Erklärung. Künftig werde die EU-weite Energieeffizienzrichtlinie dem Unternehmen "deutliche Wachstumschancen" bieten, erklärte Firmenchef Lothar Schäfer.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×