Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.10.2012

10:48 Uhr

Energieriese

Iberdrola steigert Gewinn

In den vergangenen Monaten hat Iberdrola die Erwartungen der Analysten erfüllt und seinen Gewinn gesteigert. Es wird erwartet, dass der Konzern seinen Schuldenberg in den nächsten Monaten weiter abbauen wird.

Konzernchef Jose Ignacio Sanchez Galan kann inzwischen optimistisch in die Zukunft blicken. AFP

Konzernchef Jose Ignacio Sanchez Galan kann inzwischen optimistisch in die Zukunft blicken.

Madrid Der spanische Energiekonzern Iberdrola hat seinen Gewinn in den ersten neun Monaten gesteigert. Von Januar bis September kletterte das Ergebnis unter dem Strich auf 2,4 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Damit erfüllte Iberdrola die durchschnittlichen Erwartungen von Analysten.

Im Tagesverlauf will das Unternehmen in London zudem seine Strategie für die nächsten zwei Monaten bekanntgeben. Dazu dürften Anteilsverkäufe im Wert von mehr als vier Milliarden Euro zählen, mit deren Erlösen der spanische Konzern seinen Schuldenberg abtragen will. Es wird erwartet, dass der weltgrößte Betreiber von Windenergie-Anlagen sich auf seine Investitionen in den USA und Brasilien konzentrieren wird. Zur Disposition könnten dagegen ein Minderheitsanteil am britischen Elektrizitätsnetz und eine Beteiligung am portugiesischem Versorger EPD stehen.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×