Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.03.2012

12:30 Uhr

Expansion

Fiat-Chrysler baut Autowerk in Russland

Der Konzern will in St. Petersburg ein Werk zur Montage von jährlich 120.000 Geländewagen bauen. Russlands Markt für Geländewagen besitzt großes Wachstumspotenzial. Im Jahr 2011 nahm der Absatz um 50 Prozent zu.

Der Absatz für Geländewagen dürfte in diesem Jahr noch weiter steigen. Reuters

Der Absatz für Geländewagen dürfte in diesem Jahr noch weiter steigen.

MoskauDer Konzern werde 80 Prozent und die mehrheitlich vom russischen Staat kontrollierte Sberbank 20 Prozent der Anteile halten, meldete die Agentur Interfax am Montag. In das Werk sollen 32 Milliarden Rubel (rund 825 Mio.
Euro) investiert werden. Im Moskauer Autowerk Zil wollen die Partner zudem Geländewagen auf der Basis der Marke Jeep und möglicherweise leichte Nutzfahrzeuge montieren, hieß es.

Russlands Markt für Geländewagen besitzt großes Wachstumspotenzial. Der Absatz nahm 2011 um 50 Prozent zu und dürfte 2012 um weitere etwa 12 Prozent wachsen. Bei der Einfuhr von Originalteilen nach Russland wird Fiat-Chrysler einer Vereinbarung zufolge deutlich niedrigere Zölle zahlen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×