Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.10.2011

14:37 Uhr

Exxon Mobile

Unbekannte entführen Mitarbeiter

Gefährlicher Vorfall in Nigeria: Bewaffnete haben ein Versorgungsschiff des US-Ölkonzerns Exxon-Mobile vor der Küste Nigerias gestürmt und einen Mitarbeiter entführt.

Blick auf Lagos Island in Lagos, Nigeria. dapd

Blick auf Lagos Island in Lagos, Nigeria.

LagosDas teilte eine örtliche Tochtergesellschaft am Dienstag mit. Wenige Tage zuvor hatte es einen ähnlichen Vorfall gegeben. Vor der Küste des ölreichen Niger-Deltas sind die Ölplattformen von dem Ölkonzern Exxon gut sichtbar. Obwohl die Regierung Nigerias Milliarden im Ölgeschäft einnimmt, blieben viele Einwohner bitterarm.

Die Angriffe auf ausländische Ölfirmen waren zurückgegangen, nachdem die Regierung Ex-Rebellen eine Amnestie, Geld und Ausbildung versprochen hatte. Davon ist jedoch wenig angekommen.

Von

dapd

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×