Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.07.2011

16:55 Uhr

Fiat Industrial

Überraschend hoher Gewinn

Fiat Industrial konnte mit der Herstellung von Lastkraftwagen, Baumaschinen und Motoren im letzten Quartal auf ganzer Linie überzeugen – der Gewinn fiel unerwartet hoch aus.

Fiat Chef Sergio Marchionne beim Handelsstart von Fiat Industrial an der Mailänder Börse im Januar. Quelle: picture alliance / dpa

Fiat Chef Sergio Marchionne beim Handelsstart von Fiat Industrial an der Mailänder Börse im Januar.

Turin Der von der Autosparte abgespaltene Konzern Fiat Industrial hat seine Ziele für das Gesamtjahr hochgeschraubt. Im Gesamtjahr erwartet der seit Anfang des Jahres abgetrennte Geschäftsteil nun einen Handelsgewinn von 1,5 Milliarden Euro bei einem Umsatz von 24 Milliarden Euro. Das sind etwa neun Prozent mehr als noch im Geschäftsplan 2010-2014 angepeilt, wie der italienische Lkw- und Traktorhersteller am Montag mitteilte.   

Grundlage für den Optimismus ist die gute Entwicklung im zweiten Quartal. Dank gestiegener Erlöse wies Fiat Industrial einen überraschend hohen Gewinn aus. Das Handelsergebnis erreichte im zweiten Quartal 530 Millionen Euro, der Überschuss lag bei 239 Millionen Euro. Alle Bereiche seien deutlich gewachsen, teilte der Konzern mit. Der Umsatz kletterte um mehr als zehn Prozent auf 6,3 Milliarden Euro.

Vor allem der Absatz der Lkw-Marke Iveco zog dank der Erholung in Europa und der anhaltend guten Nachfrage in Südamerika an. Bei der Sparte für Landschafts- und Baugeräte CNH erwies sich Nordamerika als Wachstumsmotor.  „Das sind überraschend gute Zahlen und deutlich über den Erwartungen“, sagte ein Analyst in Mailand. Experten hatten im Mittel für das zweite Quartal weniger erwartet, nämlich einen Handelsgewinn von 445 Millionen Euro und unterm Strich 225 Millionen Euro.

Fiat-Industrial-Aktien weiteten nach Vorlage des Zwischenberichts ihre Gewinne aus und legten vier Prozent zu.  Der Zwischenbericht des Autokonzerns Fiat wird am Dienstag erwartet.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×