Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2005

09:14 Uhr

Industrie

Fidelity reduziert Anteil an Puma

Die Beteiligungsgesellschaft Fidelity Investments hat ihren Anteil am zweitgrößten deutschen Sportartikelkonzern Puma auf weniger als fünf Prozent reduziert.

HB FRANKFURT.Die Puma AG teilte am Dienstag in einer Finanzanzeige mit, Fidelity halte nun noch 4,85 Prozent ihrer Aktien. Im März 2003 hatte Fidelity die gesetzliche Meldegrenze von fünf Prozent bei Puma überschritten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×