Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.06.2013

14:54 Uhr

Flugzeugbauer

Airbus sackt Aufträge in Milliardenhöhe ein

Im französischen Le Bourget hat der europäische Flugzeugbauer Airbus Aufträge im Wert von 39,9 Milliarden Dollar eingesammelt. Auf der Luftfahrtschau konnte das Unternehmen neue Kunden für den Airbus A350 gewinnen.

Airbus-Verkäufer John Leahy auf der 50. Paris Air Show. Reuters, Sascha Rheker

Airbus-Verkäufer John Leahy auf der 50. Paris Air Show.

ParisDer europäische Flugzeugbauer Airbus hat auf der Luftfahrtschau im französischen Le Bourget Aufträge im Wert von 39,3 Milliarden Dollar eingesammelt. Insgesamt seien 241 Jets verbindlich bestellt worden, teilte die EADS-Tochter am Donnerstag mit. Zusammen mit vereinbarten Optionen kommt Airbus auf 466 Modelle mit einem Listenpreis von insgesamt 68,7 Milliarden Dollar.

Das Unternehmen konnte einige neue Kunden für seinen Langstreckenflieger A350 gewinnen, der am Mittwoch seinen zweiten Testflug absolviert hat und auch noch am Himmel über Le Bourget zu sehen sein soll.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×