Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2009

17:56 Uhr

Flugzeugbauer

Boeing verbucht 2008 Auftragseinbruch

Streiks, Verspätungen beim Dreamliner - 2008 war alles andere als ein gutes für Boeing. Und nun belegen auch die offiziellen Zahlen: Der US-Flugzeugbauer hat im abgelaufenen Jahr einen kräftigen Auftragseinbruch erlitten.

HB CHICAGO. Die Zahl der bestellten Flugzeuge ist um mehr als die Hälfte auf 662 Stück zurückgegangen, wie aus der Auftrags-Tabelle auf der Boeing-Internetseite des Unternehmens hervorgeht. Im Vorjahr hatte Boeing netto, also nach Abzug von Stornierungen, 1 413 Aufträge erhalten.

Damit liegt Boeing unter den bisher veröffentlichten Zahlen des europäischen Mitbewerbers Airbus. Die EADS-Tochter hatte per Ende November netto 756 bestellte Flugzeuge gemeldet.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×