Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.01.2006

18:21 Uhr

Flugzeugbestellungen

Boeing fährt 2005 Rekord ein

Nie zuvor hat Boing so viele Flugzeuge verkauft wie im vergangenen Jahr. Netto seien 1002 Passagiermaschinen geordert worden nach 272 ein Jahr zuvor, teilte der Airbus-Konkurrent am Donnerstag in Seattle mit.

HB SEATTLE. Die Bruttobestellungen, die Stornierungen und Umbestellungen nicht berücksichtigen, beliefen sich im vergangenen Jahr auf 1029 Maschinen.

Drei Flugzeugtypen - 737, 777 und 787 - stellten jeweils eigene Rekorde auf. Für sein 737-Modell meldete der US-Konzern 569 Nettobestellungen. Für den Typ 777 gingen 154 Aufträge ein. Für den kommenden 787 „Dreamliner“ erhielt Boeing insgesamt 235 Aufträge.

Luftfahrt-Experten sind sich einig, dass Boeing mit seinem neuen Mittel- und Langstreckenjet 787 auf gutem Wege ist, in den vergangenen Jahren verlorenes Terrain gegenüber Airbus wiederzugewinnen. Airbus will Angaben zur den Bestellungen im vergangenen Jahr Mitte Januar bekanntgeben. Es wird davon ausgegangen, dass Boeing bei den Orders 2005 vor Airbus lag. Das bisherige Boeing-Rekordjahr war 1988 mit 877 Bestellungen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×