Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.06.2011

15:33 Uhr

Fusion in US-Gasbranche

Energy Transfer kauft Southern Union

Der Pipeline-Betreiber Energy Transfer Equity kauft seinen kleineren Konkurrenten für acht Milliarden Dollar. So sollen die Transport- und Speicherkapazitäten ausgebaut werden.

Eine Verdichterstation einer Gaspipeline. Quelle: dpa

Eine Verdichterstation einer Gaspipeline.

BangaloreIn der US-Gasbranche bahnt sich eine milliardenschwere Fusion an: Der Pipeline-Betreiber Energy Transfer Equity will seinen kleineren heimischen Konkurrenten Southern Union für knapp acht Milliarden Dollar übernehmen. Durch die Fusion entsteht ein großes Transportunternehmen in der Gasindustrie.

Mit dem Kauf wolle Energy Transfer seine Transport- und Speicherkapazitäten für Erdgas ausbauen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Die Transaktion soll demnach im ersten Quartal 2012 abgeschlossen werden. Der Kaufpreis werde über einen Aktientausch und durch die Übernahme von Schulden beglichen, hieß es. Energy Transfer will unter anderem von der zunehmenden Produktion auf Schiefergasfeldern profitieren, die den Bedarf der USA für ein Jahrhundert decken sollen.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×