Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.01.2007

16:02 Uhr

Gericht hebt Blockade auf

Eon-Angebot für Endesa ist wieder frei

Ein spanisches Gericht hat den Weg für die milliardenschwere Pläne des Eon-Konzers zur Übernahme des spanischen Versorgers Endesa freigemacht. Erst jetzt kann der Übernahmeversuch in seinen normalen Wegen weitergehen.

HB MADRID. Eine Sprecherin des Handelsgerichts in Madrid sagte, eine Verfügung von Endesa gegen das Konkurrenzangebot von Gas Natural sei aufgehoben worden.

Damit dürfte die letzte Hürde für die beiden Angebote ausgeräumt sein. Nach spanischem Recht müssen die Offerten von Gas Natural und Eon gleichzeitig auf dem Markt kommen. Durch die Klage Endesas gegen Gas Natural war daher auch das Eon-Angebot in Höhe von 36,5 Mrd. Euro blockiert. Gas Natural bietet etwa 24 Mrd. Euro für Endesa. Beide Konzerne können eine letzte Offerte in einem versiegelten Umschlag hinterlegen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×