Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.01.2011

15:22 Uhr

Geschäftszahlen

Exxon Mobil verdient mehr als 30 Milliarden Dollar

Der US-Ölriese Exxon Mobil hat seinen Gewinn im vierten Quartal erheblich gesteigert. Das weltweit größte börsennotierte Unternehmen hat die Erwartungen dabei noch übertroffen.

Exxon-Tanklaster: Der US-Ölriese hat Gewinn und Umsatz im Schlussquartal deutlich erhöht. Quelle: ap

Exxon-Tanklaster: Der US-Ölriese hat Gewinn und Umsatz im Schlussquartal deutlich erhöht.

HB HOUSTON. Die höhere Öl-Nachfrage im Zuge des weltweiten Aufschwungs hat Exxon Mobil im vierten Quartal ein kräftiges Gewinnplus beschert. Der Überschuss sei zum Vorjahr um 53 Prozent gestiegen auf 9,25 Milliarden Dollar, teilte der Weltmarktführer am Montag mit. Je Aktie habe sich ein Gewinn von 1,85 Dollar ergeben. Analysten hatten im Schnitt gerechnet.

Exxon Mobil habe sowohl aus der Förderung von Öl und Gas als auch aus der Weiterverarbeitung in seinen Raffinerien mehr Profit schlagen können, sagte Verwaltungsratschef Rex Tillerson am Montag im texanischen Irving. Der Konzern übertraf mit seinem Abschneiden sogar die bereits hochgesteckten Erwartungen der Analysten, die mit einem Gewinn pro Aktie von lediglich 1,63 Dollar gerechnet hatten.

Den Umsatz bezifferte das weltweit größte börsennotierte Unternehmen auf 105,2 Milliarden Dollar nach 89,8 Milliarden Dollar im Vorjahresquartal. Die Produktion kletterte um 19 Prozent.

Konkurrenten wie Chevron und Conoco-Phillips haben jüngst ebenfalls positive Quartalsberichte vorgelegt. Am Dienstag will der Ölmulti BP seine Bilanz vorlegen. Die Exxon-Aktien legten vorbörslich 1,4 Prozent zu.

Im Gesamtjahr verdiente Exxon Mobil unterm Strich 30,5 Milliarden Dollar. Der Jahresumsatz des Konzerns stieg um 23 Prozent auf 383,2 Milliarden Dollar.

Mit dem Anspringen der Wirtschaft war auch die Nachfrage nach Öl und Gas gestiegen. Das wiederum treibt die Preise: Ein Fass der US-Rohölsorte WTI war vor einem Jahr noch für unter 80 Dollar zu haben; mittlerweile kostet es schon fast 90 Dollar. Die Autofahrer merken den Preisanstieg an der Tankstelle. Exxon Mobil betreibt hierzulande die Esso-Kette.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×