Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.01.2007

08:55 Uhr

Geschäftszahlen

Wincor Nixdorf verdient mehr

Der Geldautomaten- und Kassensystemhersteller Wincor Nixdorf hat mit seinen Zahlen für das erste Geschäftsquartal die Markterwartungen übertroffen und die Ziele für das laufende Jahr bestätigt.

HB PADERBORN. Der operative Gewinn vor Abschreibungen (Ebita) sei um 18 Prozent von 39 Mill. Euro im Vorjahr auf 46 Mill. Euro gestiegen, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Montag in Paderborn mit. Analysten hatten im Schnitt mit 43,8 Mill. Euro gerechnet.

Der Umsatz stieg dank eines starken Wachstums in Deutschland, Asien und Amerika um 13 Prozent auf 549 Mill. Euro (Vorjahr: 488 Mio Euro). Das Periodenergebnis habe sich um 44 Prozent auf 26 Mill. Euro verbessert.

Seine Ziele für das laufende Jahr bestätigte Wincor Nixdorf. Demnach peilt das Unternehmen ein Umsatzwachstum von sechs Prozent und eine Steigerung des operativen Gewinns (Ebita) um acht Prozent an.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×