Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.01.2011

12:32 Uhr

Getränkehersteller

Red Bull verkaufte mehr als vier Milliarden Dosen

Vier Milliarden Dosen hat Red Bull im vergangenen Jahr verkauft – fast acht Prozent mehr als im Vorjahr. Das brachte dem österreichischen Getränkehersteller das beste Ergebnis in der Firmengeschichte ein.

Red Bull Air Race in Rio. ap

Red Bull Air Race in Rio.

HB SALZBURG. Limo im Höhenflug: Der österreichische Getränkehersteller Red Bull hat im vergangenen Jahr weltweit 4,201 Milliarden Dosen seines Energydrinks verkauft - fast acht Prozent mehr als 2009. Dadurch sei das beste Ergebnis in der Firmengeschichte erzielt worden, berichtete das Unternehmen am Freitag ohne Zahlen zu nennen. Der Umsatz stieg um 15,8 Prozent auf 3,785 Milliarden Euro.

Red Bull will sowohl in den Kernmärkten Westeuropa und USA als auch in Zukunftsmärkten wie Brasilien, Japan und Indien weiter wachsen. Im November hatte Gründer und Konzernchef Dietrich Mateschitz bereits angekündigt, seine Limonade auch in China verkaufen zu wollen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×