Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.08.2014

11:15 Uhr

Großauftrag der Bahn

Hochtief und Züblin bauen zusammen Tunnel

Hochtief wird für die Deutsche Bahn einen Eisenbahntunnel in Rastatt bauen. Der Auftrag hat ein Volumen von zirka 312 Millionen Euro. Doch das Auftragsvolumen entfällt nur zur Hälfte auf den Essener Konzern.

Ein Bauarbeiter verschweißt Gleise: Gemeinsam mit Züblin baut Hochtief einen Eisenbahntunnel in Rastatt. dpa

Ein Bauarbeiter verschweißt Gleise: Gemeinsam mit Züblin baut Hochtief einen Eisenbahntunnel in Rastatt.

DüsseldorfDie Baukonzerne Hochtief und Züblin haben sich einen Auftrag zum Bau eines Eisenbahntunnels in Baden-Württemberg gesichert. Eine Arbeitsgemeinschaft unter Führung der beiden Konzerne sei von der DB Netz AG beauftragt worden, für rund 312 Millionen Euro den Rohbau für einen zwei-röhrigen Eisenbahntunnel unter dem Stadtgebiet von Rastatt zu errichten, teilten Hochtief und Züblin am Freitag mit. Die Hälfte des Auftragsvolumens entfalle auf den Essener Konzern, sagte ein Hochtief-Sprecher. Die Arbeiten für das Projekt, die Teil eines Neubaus der Bahnstrecke zwischen Karlsruhe und Basel sind, sollen im November 2014 beginnen. Mitte 2018 sollen sie beendet werden.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×