Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.08.2011

14:07 Uhr

Gute Auftragslage

Mercedes Lkw-Werk schafft bis zu 1000 Stellen

Im Lastwagenwerk in Wörth bereitet Mercedes-Benz die Produktion des neuen Modells der Baureihe Actros vor. Schon im Frühjahr hatte Mercedes Neueinstellungen angekündigt. Jetzt kommen noch einmal 1000 Stellen hinzu.

Verschiedene Lastkraftwagen von Mercedes-Benz auf dem Werksgelände in Wörth. Quelle: dpa

Verschiedene Lastkraftwagen von Mercedes-Benz auf dem Werksgelände in Wörth.

WörthDas Mercedes-Benz-Lastwagenwerk im südpfälzischen Wörth stellt wegen der guten Auftragslage bis zu 1000 neue Mitarbeiter ein. Gesucht würden unter anderem Metallfacharbeiter, Lagerverwalter und Verpacker, wie der Daimler-Konzern am Freitag mitteilte. Bis Frühjahr 2012 sollen die Stellen besetzt werden.

Damit bereitet sich das Unternehmen auch auf die Produktion des neuen Modells der Baureihe Actros vor. Die Fabrik in Wörth ist nach Unternehmensangaben das weltweit größte Lkw-Werk. Neben Lastwagen werden auch andere Nutzfahrzeuge gebaut. Derzeit arbeiten rund 11 000 Menschen dort. Bereits im Frühjahr hatten Werkleitung und Betriebsrat 1000 Neueinstellungen angekündigt. Jetzt kommen noch einmal 1000 neue Stellen hinzu.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×