Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.07.2016

13:47 Uhr

Hasbro

Disney-Figuren bringen dickes Gewinnplus

Ob Prinzessin oder Jedi-Ritter: Figuren aus Disney-Filmen sind bei der jungen Zielgruppe derzeit heiß begehrt. Hersteller Hasbro konnte so seinen Gewinn im abgelaufenen Quartal deutlich steigern.

Der Spielzeughersteller konnte seinen Umsatz deutlich steigern. AFP; Files; Francois Guillot

Hasbro-Klassiker Monopoly

Der Spielzeughersteller konnte seinen Umsatz deutlich steigern.

New YorkDer Spielzeughersteller Hasbro hat seinen Gewinn dank Figuren aus Disney-Filmen und der „Star Wars“-Reihe überraschend deutlich gesteigert. Der Überschuss stieg im abgelaufenen Quartal um etwa ein Viertel auf 52 Millionen Dollar, wie der zweitgrößte US-Anbieter nach Mattel am Montag mitteilte. Der Umsatz legte demnach um zehn Prozent auf 879 Millionen Dollar zu.

Hasbro führte die Zahlen unter anderem auf die große Nachfrage nach Puppen aus der Reihe „Disney Princess“ zurück, zu der die Comicfilm-Charaktere Cinderella oder Arielle, die Meerjungfrau, gehören. Auch Figuren aus dem Film „Die Eiskönigin“ seien gefragt gewesen.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×