Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.10.2012

12:30 Uhr

Hohe Benzinpreise

Gewinne bei Total schießen in die Höhe

Der Ölkonzern Total konnte seinen Gewinn im dritten Quartal steigern. Der bereinigte Gewinn stieg um 20 Prozent. Wie auch schon Konkurrent BP ist das starke Raffineriegeschäft der Auslöser.

Das Logo des Ölkonzerns Total. Reuters

Das Logo des Ölkonzerns Total.

ParisDie hohen Treibstoffpreise haben dem französischen Energieunternehmen Total ein kräftiges Gewinnplus beschert. Wie zuvor seine Rivalen profitierte auch der drittgrößte Ölkonzern in Westeuropa im dritten Quartal gleichzeitig von gesunkenen Rohölpreisen.

Mit dem am Mittwoch präsentierten Anstieg des bereinigten Gewinns um 20 Prozent auf 3,35 Milliarden Euro übertraf Total deutlich die Erwartungen der Analysten. Am Tag zuvor hatte bereits der britische Konkurrent BP mit einem deutlichen Gewinnplus wegen des starken Raffineriegeschäfts überrascht.

Allerdings ging die Förderung von Öl und Gas - die langfristig die Gewinne sichert - bei Total um zwei Prozent auf 2272 Millionen Barrel Öläquivalent (boe) zurück. Auch die von der Konjunkturflaute geschwächte Ölnachfrage in Europa droht, künftig den Gewinn zu belasten.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×