Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.01.2008

11:14 Uhr

Hohe Zuwachsraten

Biobranche boomt weiter

Trotz höherer Preise boomt die Biobranche weiter: Auch im vergangenen Jahr griffen die Verbraucher verstärkt zu Biomöhren und Ökofleisch. Auch für das neue Jahr ist die Branche optimistisch, den schon jetzt kommen die deutschen Biobauern mit der Produktion nicht mehr hinterher.

Bioprodukte sind weiter gefragt. Foto: dpa dpa

Bioprodukte sind weiter gefragt. Foto: dpa

HB BERLIN. Nach vorläufiger Schätzung stieg der Umsatz der Biobranche im vergangenen Jahr insgesamt um 15 Prozent auf mehr als fünf Milliarden Euro, wie der Berliner "Tagesspiegel" unter Berufung auf die Zentrale Markt- und Preisberichtstelle der Agrarwirtschaft (ZMP) berichtete. Auch für das neue Jahr werden hohe Zuwachsraten erwartet.

"Der Biomarkt wird 2008 garantiert wieder zweistellig wachsen", sagte der Chef der ZMP -Marktforschung, Paul Michels, dem Blatt. Verbraucher müssten sich wie bei konventionellen Lebensmitteln auch aber auf langfristig steigende Preise einstellen. Nach Angaben des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) brachte es auch der Fachhandel 2007 auf ein Umsatzwachstum von 14 Prozent auf 1,7 Milliarden Euro. "Für 2008 rechnen wir wieder mit zweistelligem Zuwachs", sagte BNN-Sprecherin Annette Mörler.

Schon jetzt kommen die deutschen Biobauern dem Bericht zufolge mit der Produktion nicht mehr hinterher. Die Zahl der Landwirte, die auf Bio umstellten, steige seit dem vergangenen Jahr zwar wieder an. "Aber das reicht bei weitem nicht aus, um die Nachfrage zu decken", sagte der Vorstandsvorsitzende des Bundes für Ökologische Lebensmittelwirtschaft, Felix Prinz zu Loewenstein. Immer mehr Waren müssten aus dem Ausland importiert werden. "Der Anteil wird steigen", sagte zu Loewenstein. Bei Biogemüse wird schon jetzt mehr als die Hälfte aus dem Ausland importiert, bei Obst sind es sogar 70 Prozent.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×