Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.09.2014

12:08 Uhr

Hohes Absatzplus

Daimler nähert sich einem Rekordjahr

Der deutsche Autobauer Daimler hat im ersten Halbjahr 1,1 Millionen Autos verkauft und ist damit weiter auf Rekordkurs. Besonders gefragt waren Mercedes und Co. in China. Der schwächste Absatzmarkt: Europa.

Ein Mercedes Benz GL 63 AMG steht hinter einem Mercedes-Stern. Daimler ist auf dem Weg 2014 zu einem weiteren Rekordjahr zu machen. dpa

Ein Mercedes Benz GL 63 AMG steht hinter einem Mercedes-Stern. Daimler ist auf dem Weg 2014 zu einem weiteren Rekordjahr zu machen.

StuttgartDie kräftige Nachfrage nach Kompaktmodellen sowie ein deutliches Plus in Asien und den USA haben den Absatz von Daimler im August getrieben. Weltweit legten die Verkäufe der Marken Mercedes-Benz und Smart um 9,2 Prozent auf 124 663 zu, wie der Autohersteller am Freitag mitteilte.

Von Januar bis August waren die Verkäufe um 10,9 Prozent auf rund 1,1 Millionen gestiegen. „Für weitere Absatzimpulse wird die Einführung der neuen C-Klasse Limousine in ihren größten Märkten China und USA sorgen“, sagte Mercedes-Benz-Vertriebsvorstand Ola Källenius. „Damit sind wir weiter auf Kurs, 2014 zu einem weiteren Rekordjahr zu machen.“

In der Region Asien und Pazifik hatte Daimler im August um 15,8 Prozent zugelegt, in China lag das Plus bei 18,3 Prozent. In seinem größten Einzelmarkt - den USA - steigerten die Schwaben ihren Absatz um 9,4 Prozent. In Europa lag das Plus im Urlaubsmonat August lediglich bei 4,8 Prozent, in Deutschland verbuchte Daimler ein Minus. Hierzulande steht der Autohersteller allerdings vor der Einführung des wichtigen C-Klasse T-Modells.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×