Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.01.2008

09:29 Uhr

Inside: Dow Chemical

Wohin mit dem Geld?

VonSiegfried Hofmann

Wo will Dow Chemical zuschlagen? Seit gut zwei Jahren propagiert der amerikanische Chemiekonzern das Ziel, näher an den Endkunden heranzurücken, das Spezialitätengeschäft durch Zukäufe auszubauen und damit die konjunkturelle Anfälligkeit zu verringern. Die gefüllten Kassen des US-Konzern bieten jede Menge Raum für Übernahme-Spekulationen.

FRANKFURT. Die nötige finanzielle Feuerkraft sicherte sich Dow-Chef Andrew Liveris jüngst durch ein Joint Venture mit der Kuwait Petroleum Corporation, in das Dow rund elf Milliarden Dollar Basischemie-Umsatz oder knapp ein Viertel seiner gesamten Aktivitäten einbringen wird. Die neuneinhalb Milliarden Dollar, die KPC im Gegenzug an die Dow-Zentrale nach Michigan überweist, will Liveris für "transformierende M&A-Transaktionen" einsetzen.

Solche Pläne und die vollen Kassen bieten einen Nährboden, auf dem Übernahme-Spekulationen bestens gedeihen - wie jüngst die Idee, Dow plane eine Offerte für den Gasehersteller Linde. Selbst die inzwischen deutlich größere BASF wurde bereits als mögliches Übernahmeziel des US-Konzerns gehandelt.

Aber mal ganz abgesehen davon, dass solche Vorhaben finanziell für Dow nur schwer oder gar nicht zu stemmen wären (Linde würde wohl mehr als 25 Milliarden Dollar kosten, BASF vermutlich weit mehr als 80 Milliarden Dollar): Noch größer wäre die Herausforderung für den US-Konzern, eine Übernahme so zu gestalten, dass sie auch für die eigenen Aktionäre noch Wert schafft.

Ein Problem für Liveris besteht darin, dass man sich mit der neuen Strategie in mancher Hinsicht auf ausgetretenen Pfaden bewegt. Praktisch alle alten Großchemiekonzerne haben seit Mitte der 90er Jahre den Rückzug aus der Grundchemie und den Weg in Richtung höher veredelter Chemieprodukte eingeschlagen - mit mehr oder weniger großem Erfolg.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×