Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.01.2007

11:56 Uhr

Jahresbilanz

BASF steigert operativen Gewinn

Die BASF hat 2006 erstmals mehr als 50 Mrd. Euro Umsatz erzielt (nach 42,7 Mrd. Euro im Vorjahr) und wird voraussichtlich eine weitere Steigerung beim operativen Gewinn vor Sonderfaktoren ausweisen. Mit dieser Aussage hat Finanzvorstand Kurt Bock am gestrigen Montag den bisherigen Ausblick des Konzerns bekräftigt. Die BASF-Aktie legte daraufhin zeitweise um mehr als ein Prozent zu.

shf FRANKFURT. Dank der weiter steigenden Erträge aus dem Öl- und Gasgeschäft und einer operativen Gewinnsteigerung von insgesamt 18 Prozent in den ersten neun Monaten dürfte es dem Chemieriesen indessen keinerlei Mühe bereitet haben, den Vorjahreswert von 6,1 Mrd. Euro beim Betriebsgewinn vor Sonderbelastungen zu übertreffen.

Auch beim Umsatz war ein starkes Wachstum vorgezeichnet, nachdem die ersten drei Quartale bereits ein organisches Plus von 15 Prozent gebracht haben. Für das vierte Quartal erwartete der Konzern eine weiterhin starke Nachfrage nach Chemieprodukten. Darüber hinaus kann die BASF mehr als 1,5 Mrd. Euro zusätzlichen Quartalsumsatz aus ihren Zukäufen Engelhard, Degussa Bauchemie und Johnson Polymer verbuchen, die seit Jahresmitte konsolidiert werden. Genaue Zahlen für 2006 will die BASF am 22. Februar vorlegen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×