Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.02.2012

15:50 Uhr

Jungheinrich

Neues Gabelstaplerwerk in Deutschland geplant

Der Gabelstaplerhersteller Jungheinrich plant den Bau eines neuen Werks im bayerischen Degernpoint. Die Investitionen in die neue Fabrik belaufen sich auf rund 40 Millionen Euro.

Jungheinrich rechnet auch in den kommenden Jahren mit guten Wachstumsperspektiven obs

Jungheinrich rechnet auch in den kommenden Jahren mit guten Wachstumsperspektiven

HamburgDer Gabelstaplerhersteller Jungheinrich erweitert seine Produktionskapazitäten in Deutschland. Dazu soll in Degernpoint in unmittelbarer Nähe des bisherigen Standortes im bayerischen Moosburg ein Werk für Hochregalstapler gebaut werden, wie das Hamburger Unternehmen am Dienstag mitteilte. Mit dem Bau solle bereits Ende April begonnen werden, die Inbetriebnahme sei für die zweite Jahreshälfte 2013 geplant.

Vorstandschef Hans-Georg Frey begründete den Neubau damit, dass der Konzern sich auf künftiges Wachstum vorbereiten wolle. Jungheinrich rechne trotz der konjunkturellen Unsicherheit in den kommenden Jahren mit guten Wachstumsperspektiven. Im Werk Moosburg mit knapp 1000 Beschäftigten könne die Fertigung nicht mehr erweitert werden. Die Investitionen in die neue Fabrik gab der Vorstand mit rund 40 Millionen Euro an.

Das 60.000 Quadratmeter große Gelände hatte Jungheinrich bereits vor vier Jahren erworben, die Pläne für einen Neubau wegen der Finanzkrise aber verschoben. Weltweit beschäftigt der Konzern über 10.000 Mitarbeiter. 

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×