Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.03.2012

10:47 Uhr

Kabelspezialist

Leoni setzt Umsatzziel auf 5 Milliarden Euro

Der weltweite Expansionskurs von Leoni soll sich in den nächsten Jahren auch in den Zahlen niederschlagen. Bis 2016 will der Kabelspezialist seinen Umsatz deutlich steigern.

Verschiedene Spezialkabel in der Produktionsstätte von Leoni. dpa

Verschiedene Spezialkabel in der Produktionsstätte von Leoni.

NürnbergDer Kabel- und Bordnetzspezialist Leoni hat ehrgeizige Ziele: Nach einem Rekordjahr 2011 wollen die Franken ihren Umsatz bis 2016 von zuletzt 3,7 Milliarden Euro auf 5 Milliarden Euro steigern. Zu dem Wachstum werden besonders die Schwellenländer Brasilien, Russland, Indien und China (BRIC) beitragen, wie der Vorstandsvorsitzende des MDax-Konzerns, Klaus Probst, am Dienstag in Nürnberg laut Redemanuskript sagte. Ihr Anteil am Gesamtgeschäft solle von derzeit 11 auf 20 Prozent zulegen.

Auch in diesem Jahr soll der weltweite Expansionskurs nach Unternehmensangaben weitergehen - „wobei sich die Dynamik angesichts des überraschend starken Zuwachses 2011 verlangsamen wird“. Der Umsatz soll je nach Konjunktur auf 3,8 bis 4 Milliarden Euro steigen. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT), der zuletzt 237,1 Millionen Euro betragen hatte, werde Ende des Jahres zwischen 230 und 280 Millionen Euro liegen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×