Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.09.2011

12:50 Uhr

Klage gegen Pepsi

Coca-Cola zieht in den Flaschenkurven-Krieg

Es geht um die Form einer Flasche, aber es ist eben nicht irgendeine: Coca-Cola hat Klage gegen Pepsi eingereicht. Der große Konkurrent soll die Form der legendären Cola-Flasche nachgemacht haben.

Nachmachbar? Die Kult-Flaschen von Coca-Cola. ap

Nachmachbar? Die Kult-Flaschen von Coca-Cola.

SydneyFür Marketingfachleute ist die Form der Coca-Cola ein perfektes Beispiel. Nämlich um zu erklären, wie wichtig das Aussehen und das Anfühlen eines scheinbar so banalen Gegenstandes für den Erfolg einer Marke sein kann.

Jetzt hat Coca-Cola den Rivalen Pepsi wegen seiner neuen kurvigen Flaschen verklagt. Die Flaschen mit der schlanken Taille seien der klassischen Coca-Cola-Form zum Verwechseln ähnlich, argumentiert der Getränkehersteller aus Atlanta in den USA. Das geht aus einer Klageschrift hervor, die beim australischen Bundesgericht in Melbourne einging. Der Streit könnte weltweite Folgen haben.

Der australische „Sunday Telegraph“ enthüllte den Rechtsstreit am Sonntag. Die erste Anhörung fand bereits am 15. September in Melbourne statt, doch machten beide Firmen dies nicht publik. Warum Coca-Cola die Klage in Australien und nicht in den USA einreichte, blieb zunächst unklar.

Die Coca-Cola Company wirft dem Konkurrenten Pepsico („Pepsi“, „Gatorade“, „Tropicana“) Markenverletzung und betrügerisches Verhalten vor und verlangt Schadenersatz in nicht genannter Höhe. Sie habe ihr Getränk seit 1916 in den typischen Cola-Flaschen verkauft. Die Flaschenform sei ein einzigartiges Erkennungsmerkmal für Coca-Cola. Pepsico räumte ein, dass es seit 2007 neue Flaschen benutzt, wehrt sich aber gegen den Vorwurf, dass dies gegen Coca-Cola-Rechte verstoße. Coca-Cola kontrolliert rund 70 Prozent des Cola-Marktes in Australien.

Von

dpa

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Nachwuchs

25.09.2011, 18:35 Uhr

Nach meiner Meinung geht es nicht um die Form, sondern um den Inhalt = Geschmack. Dieser ist das Wichtigste! Ich finde auch, der Geschmack von Coca hat nach gelassen. Rezepturveränderung oder meine Geschmacksänderungen sind die Ursachen vielleicht. Nach meiner Erinnerung, war der Geschmack in der 52/60er Jahren viel besser! Ich ziehe aber auf jeden Fall bis heute Coca vor und würde es auch aus dem Papierbecher trinken oder 6eck Flasche..

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×