Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2009

15:00 Uhr

Kohlenstoff-Spezialist

SGL-Chef erwartet 2009 Umsatzplus

VonMartin Murphy

ExklusivDer Kohlenstoff-Spezialist SGL Carbon rechnet für das laufende Geschäftsjahr mit einem Umsatzzuwachs. "Beim Ergebnis werden wir vor dem Hintergrund der Finanzkrise zwar unter dem Rekordergebnis des Jahres 2008 liegen, aber beim Umsatz sollten wir einen Zuwachs schaffen", sagte Vorstandschef Robert Koehler dem Handelsblatt.

DÜSSELDORF. Damit kann das Wiesbadener Unternehmen zumindest teilweise an das abgelaufene Geschäftsjahr anknüpfen. Eine konkrete Prognose nannte er nicht.

Zufrieden äußerte sich der Manager über den Verlauf des vergangenen Jahres: "Wir hatten trotz der Finanzkrise ein gutes viertes Quartal und müssen an unserer gegebenen Prognose keinerlei Abstriche machen", sagte er. Der Umsatz ist damit 2008 auf 1,5 bis 1,6 Mrd. Euro und der operative Gewinn (Ebit) auf rund 300 Mio. Euro geklettert.

Aufgrund des unsicheren Marktumfeldes tritt Koehler bei den Ausgaben dennoch auf die Bremse. "Unsere Investitionen, die sich weiterhin auf einem hohen Niveau befinden, schauen wir uns genau an." Gegebenenfalls würden einige Ausgaben um drei bis fünf Monate verschoben, sagte der Vorstandschef. SGL investiert viel Geld in die Forschung und den Bau neuer Standorte. Letztes Jahr waren es 220 Mio. Euro - rund 15 Prozent des Gesamtumsatzes.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×