Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.03.2014

16:44 Uhr

Kraftwerkstechnik

Siemens erhält neue Aufträge aus China

In den Metropolen Chinas ist die Luftqualität oft besorgniserregend. Deshalb interessieren sich Vertreter chinesischer Energieversorger jetzt für die Kraftwerkstechnik von Siemens. Das Auftragsvolumen ist noch offen.

Harbin, China versank im Oktober unter dichtem Smog: Siemens soll bald Turbinen und Ausrüstungen für Gaskraftwerke liefern. dpa

Harbin, China versank im Oktober unter dichtem Smog: Siemens soll bald Turbinen und Ausrüstungen für Gaskraftwerke liefern.

MünchenSiemens kann sich Unternehmenskreisen zufolge auf neue Aufträge aus China freuen. Vertreter chinesischer Energieversorger, darunter Shanghai Electric, und Siemens-Chef Joe Kaeser wollten am Freitag eine Absichtserklärung für Partnerschaften in der Kraftwerkstechnik unterzeichnen, sagte ein Insider am Donnerstag zu Reuters. Es gehe vor allem um die Lieferung von Turbinen und Ausrüstungen von Gaskraftwerken, um die Luftqualität in den Ballungsräumen des Riesenreichs zu verbessern. Anlass ist der Besuch von Staatspräsident Xi Jinping bei Bundeskanzlerin Angela Merkel. Ein Auftragsvolumen stehe noch nicht fest.

China ist in Europa ohnehin auf Einkaufstour. Am Mittwoch bestellten die Asiaten bei Airbus Flugzeuge zum Listenpreis von gut zehn Milliarden Euro. Der chinesische Autobauer Dongfeng stockte seinen Anteil an der französischen PSA Peugeot Citroen auf.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

27.03.2014, 16:57 Uhr

Der Lohn der guten Tat.

Man sieht, was der Big-Boss gerade in China gemacht hat, war korrekt und man merkt, dass Siemens von Experten gelenkt wird.

Ich bin stolz auf diese Wirtschafts-Lenker. Man sollte wirklich daran gehen und verdopptelt deren Gehalt. Wir brauchen eine Wirtschaft, die funktioniert.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×