Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.08.2011

09:27 Uhr

Kunstfaserhersteller

Lenzing verdoppelt Gewinn im 2. Quartal

Kunstfasern sind derzeit stark gefragt. Das hat die Preise in die Höhe getrieben und dem österreichischen Produzenten Lenzing hervorragende Quartalszahlen beschert.

Kunstfaser von Lenzing Lenzing AG

Kunstfaser von Lenzing

WienDer österreichische Kunstfaserhersteller Lenzing hat seinen Gewinn im zweiten Quartal nahezu verdoppelt. Unter dem Strich stand ein Plus von 78,4 Millionen Euro nach 41,9 Millionen im Vorjahreszeitraum, wie das Unternehmen mitteilte. Dabei profitierte Lenzing von Preiserhöhungen, die angesichts der anhaltend starken Nachfrage nach Kunstfasern möglich waren. Der Umsatz legte auf 544 Millionen von 456 Millionen Euro zu.

Für das laufende Jahr erwartet das Unternehmen weiterhin einen Umsatzanstieg auf 2,1 bis 2,2 Milliarden. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen soll zwischen 470 und 500 Millionen Euro liegen. „Für das dritte und vierte Quartal wird im Schnitt mit einer Entwicklung ähnlich jener des ersten Quartals gerechnet“, hieß es in der Mitteilung.

Die Firma gilt als Anwärter für eine Aufnahme in den Leitindex ATX. Im Juni hatte der Alteigentümer B&C im Zuge eines Secondary Public Offerings weitere Aktien an die Börse gebracht. Zusammen mit einer Kapitalerhöhung hat die Firma damit am Kapitalmarkt rund 620 Millionen Euro erlöst.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×