Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.11.2014

13:22 Uhr

LabCorp übernimmt Covance

Großübernahme bei US-Medizintechnikkonzern

Megafusion in der Gesundheitsbranche: Der US-Medizintechnikkonzern Labaratory Corp of America Holdings übernimmt für 6,1 Milliarden Dollar das Forschungsunternehmen Covance. Auch die Aktionäre sollen profitieren.

Eine Frau vor einer OP-Leuchte: Mit der Fusion des US-Konzerns LabCorp mit dem Auftragsforschungs-Spezialisten Covance entsteht ein weltweit führendes Diagnostik-Unternehmen. dpa

Eine Frau vor einer OP-Leuchte: Mit der Fusion des US-Konzerns LabCorp mit dem Auftragsforschungs-Spezialisten Covance entsteht ein weltweit führendes Diagnostik-Unternehmen.

BangaloreGroßübernahme in der Branche für medizinische Diagnostik: Der US-Konzern LabCorp kauft für 6,1 Milliarden Dollar den Auftragsforschungs-Spezialisten Covance. Mit der Fusion entstehe ein in der Gesundheitsbranche weltweit führendes Diagnostik-Unternehmen, teilten beide Firmen am Montag mit.

Labcorp setzte 2013 mit 34.000 Beschäftigten 5,8 Milliarden Dollar um. Das Unternehmen mit Sitz in Burlington im Bundesstaat North Carolina vertreibt weltweit mehr als 4000 Tests - von der einfachen Blutanalyse bis hin zu komplizierten Gentests. Covance mit Sitz in Princeton in New Jersey setzte zuletzt mit 12.500 Beschäftigten rund 2,5 Milliarden Dollar um. Es bietet für Pharmakonzerne Forschungsdienstleistungen rund um die Arzneientwicklung an. Laboratory Corp of America Holdings (LabCorp) bietet den Covance-Aktionären 75,76 Dollar in bar sowie 0,2686 LabCorp-Aktien je Covance-Papier. Das entspricht einem Aufschlag auf den letzten Covance-Aktienkurs von rund einem Drittel.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×