Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.02.2012

11:34 Uhr

Lebensmittel-Produzent

Nestlé kommt nach Schwerin

Kaffee von Nestlé kommt bald aus Schwerin - zumindest das Endprodukt in der Kapsel. Der Lebensmittel-Hersteller hat bekannt gegeben, einen Produktionsstandort nahe der 95.000-Einwohner Stadt zu errichten.

Nestlé-Produkte spiegeln sich in einem Logo der Firma. Reuters

Nestlé-Produkte spiegeln sich in einem Logo der Firma.

SchwerinDer Lebensmittel-Hersteller Nestlé will sich in Schwerin ansiedeln. Bei der geplanten Produktion handele es sich um das größte und modernste Investitionsprojekt des Konzerns in diesem Jahr in Europa, wie die Landeswirtschafts-Fördergesellschaft in Schwerin mitteilte. Details würden in einer Woche vorgestellt.

In dem neuen Werk sollen einem Bericht von NDR 1 Radio MV zufolge unter anderem Kapseln für Kaffeemaschinen produziert werden. Die Produktionsstätte entsteht im Industriepark Göhrener Tannen, der ursprünglich für die Ansiedlung eines BMW-Werks vorgesehen war, das dann später in Leipzig gebaut wurde. In Schwerin würden mehrere Hundert Arbeitsplätze geschaffen.

Von

dapd

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×