Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.02.2012

11:34 Uhr

Lebensmittel-Produzent

Nestlé kommt nach Schwerin

Kaffee von Nestlé kommt bald aus Schwerin - zumindest das Endprodukt in der Kapsel. Der Lebensmittel-Hersteller hat bekannt gegeben, einen Produktionsstandort nahe der 95.000-Einwohner Stadt zu errichten.

Nestlé-Produkte spiegeln sich in einem Logo der Firma. Reuters

Nestlé-Produkte spiegeln sich in einem Logo der Firma.

SchwerinDer Lebensmittel-Hersteller Nestlé will sich in Schwerin ansiedeln. Bei der geplanten Produktion handele es sich um das größte und modernste Investitionsprojekt des Konzerns in diesem Jahr in Europa, wie die Landeswirtschafts-Fördergesellschaft in Schwerin mitteilte. Details würden in einer Woche vorgestellt.

In dem neuen Werk sollen einem Bericht von NDR 1 Radio MV zufolge unter anderem Kapseln für Kaffeemaschinen produziert werden. Die Produktionsstätte entsteht im Industriepark Göhrener Tannen, der ursprünglich für die Ansiedlung eines BMW-Werks vorgesehen war, das dann später in Leipzig gebaut wurde. In Schwerin würden mehrere Hundert Arbeitsplätze geschaffen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Von

dapd

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×