Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.04.2016

18:23 Uhr

Lkw mit E-Antrieb

Daimler will mit Elektrolaster in Serie gehen

Der Fahrzeughersteller Daimler will in einigen Jahren Lkw mit Elektro-Antrieb auf den Markt bringen. Erste Elektrolaster fahren bereits im Rahmen eines Testprojektes durch Stuttgart.

Zum Start einer Testphase hat Daimler der Stadt Stuttgart mehrere E-Lkw der Marke Fuso Canter spendiert. Ein Jahr lang werden sie im Dienste der Stadt stehen. dpa

Lastwagen mit Elektroantrieb

Zum Start einer Testphase hat Daimler der Stadt Stuttgart mehrere E-Lkw der Marke Fuso Canter spendiert. Ein Jahr lang werden sie im Dienste der Stadt stehen.

StuttgartDaimler wird in einigen Jahren nach den Worten von Daimler-Trucks-Chef Wolfgang Bernhard leichte Lkw mit Elektroantrieb anbieten. „Wir sind heute noch nicht serienreif, aber in einigen Jahren sind wir so weit“, sagte Bernhard am Montag zum Start eines Testprojekts mit der Stadt Stuttgart und dem Transportunternehmen Hermes.

Daimler spendiert seiner Heimatstadt ein Jahr lang vier Sechstonner der Marke Fuso Canter mit rein elektrischem Antrieb, um sie in der Praxis zu erproben. Hermes wird einen Lkw für Paketlieferungen in der Stadt einsetzen. Mit dem Flottentest will der Nutzfahrzeughersteller etwa erproben, wie die batteriebetriebenen Lkw mit den steilen Hügeln in Stuttgart zurecht kommen und ob sich Ladezeiten gut managen lassen.

Angesichts des dichten Verkehrs und der hohen Luftbelastung sieht Daimler einen wachsenden Bedarf für emissionsfreie und geräuscharme Transporter.

Elektro-Nutzfahrzeuge werden nach Einschätzung Bernhards wohl niemals billiger sein als Lkw mit Diesel-Motoren. Doch ließen sich die höheren Kosten durch niedrigere Betriebskosten wett machen. Grund der höheren Preise sind die Kosten für Batterien. „Ein E-Lkw kostet heute noch immer ein Vielfaches, nicht mal nur das Doppelte eines Diesel-Lkw“, sagte Bernhard. Doch die Batteriekosten sollten in den kommenden Jahren dank technischer Weiterentwicklung rapide sinken, sodass Serienreife möglich werde.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×