Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.09.2012

14:28 Uhr

Lufthansa

Mehr Passagiere, bessere Auslastung

Positive Nachrichten für die Lufthansa: Die Zahl ihrer Fluggäste stieg im August und die Maschinen waren besser ausgelastet. Ein Geschäft lief indes etwas schwächer.

Besucher besteigen eine Boeing 747 der Lufthansa. AFP

Besucher besteigen eine Boeing 747 der Lufthansa.

Frankfurt/MainDie Lufthansa hat im August mehr Tickets verkauft und ihre Flugzeuge deutlich besser ausgelastet als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Passagiere stieg konzernweit um 3,1 Prozent auf 9,6 Millionen, wie das Unternehmen am Dienstag in Frankfurt berichtete. Die Auslastung legte um 2,1 Punkte auf 83,8 Prozent zu. Lufthansa konnte nach eigenen Angaben höhere Preise durchsetzen und 3,7 Prozent mehr Sitzkilometer verkaufen.

Erneut schwächer lief das Geschäft mit der Luftfracht, das beim Absatz um 4,4 Prozent nachließ. Die Flugzeuge beförderten mit 157 000 Tonnen Fracht und Luftpost 6 Prozent weniger Güter als ein Jahr zuvor. Für die ersten acht Monate liegt die Menge 7,7 Prozent niedriger als 2011. Der Absatz an Fracht-Tonnenkilometern hinkt 6,8 Prozent hinterher.

ILA: Emirates buhlt um deutsche Ziele

Video: ILA: Emirates buhlt um deutsche Ziele

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Zu der Entwicklung trugen sämtliche Passagiergesellschaften bei. Das deutlichste Absatzwachstum erzielte Swiss mit einem Plus von 7,5 Prozent vor der Lufthansa Passage mit einem Plus von 3,7 Prozent. Die Tochter Austrian Airlines verkaufte hingegen 2,6 Prozent weniger Sitzkilometer, was aber auf das deutlich (-9,3 Prozent) reduzierte Angebot zurückzuführen ist. Die Auslastung der Jets aus Österreich steigerte sich um 5,8 Punkte und lag mit 85,4 Prozent deutlich über dem Konzernschnitt.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×