Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.09.2015

17:04 Uhr

MAN-Chef

Pachta-Reyhofen tritt zurück

Führungswechsel bei MAN: Der Lkw- und Maschinenbaukonzern, der zur Volkswagen-Gruppe gehört, beruft den bisherigen Chef der Truck & Bus-Sparte zum neuen Vorstandschef. Pachta-Reyhofen geht Ende September.

Der Chef von MAN gibt demnächst sein Amt ab. AFP

Georg Pachta-Reyhof

Der Chef von MAN gibt demnächst sein Amt ab.

Im Zuge des Vorstandsumbaus beim Lkw- und Maschinenbaukonzern MAN scheidet Vorstandschef Georg Pachta-Reyhofen aus. Der 60-Jährige werde sein Amt Ende September niederlegen, teilte die Volkswagen -Tochter am Mittwoch mit und bestätigte damit Informationen der Nachrichtenagentur Reuters. Joachim Drees werde zum 1. Oktober neuer MAN-Chef.

„Ich freue mich, dass wir mit Herrn Drees einen sehr erfahrenen und umsetzungsstarken Mann zum CEO der MAN SE berufen können“, sagte Andreas Renschler, Nutzfahrzeug-Chef bei VW.

Joachim Drees: MAN-Truck-Sparte bekommt neuen Chef

Joachim Drees

MAN-Truck-Sparte bekommt neuen Chef

Die Truck-Sparte der VW-Tochter MAN bekommt einen neuen Chef. Der ehemalige Daimler-Manager Joachim Drees soll das Lkw-Geschäft für die Allianz mit Scania auf Vordermann bringen.

Drees führt seit 1. April 2015 die MAN Truck & Bus AG und ist gleichzeitig Mitglied der Geschäftsführung bei der Volkswagen-Nutzfahrzeugholding.

Zudem habe der Aufsichtsrat Jan-Henrik Lafrentz (49) zum Finanzvorstand (CFO) der MAN SE bestellt, teilten die Münchner weiter mit. Beschaffungsvorstand Ulf Berkenhagen (54) lege sein Vorstandsmandat bei der MAN SE zum 30. September 2015 nieder.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×