Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2012

02:12 Uhr

Medienbericht

Abu Dhabi peilt Einstieg in deutschen Windpark an

Abu Dhabi will laut Medienbericht in einen deutschen Offshore-Windpark einsteigen. Zwar sind keine konkreten Projekte anvisiert, aber das Interesse des staatlichen Konzerns Masdar ist offenbar groß.

Windräder eines Offshore-Windparks in der Ostsee. dpa

Windräder eines Offshore-Windparks in der Ostsee.

Hamburg/BerlinDas Unternehmen Masdar aus Abu Dhabi prüft den Einstieg in einen deutschen Windpark auf hoher See. „Wir führen viele Gespräche im deutschen Offshore-Markt“, sagte Frank Wouters, der Chef der Energiesparte des staatlichen Ökokonzerns, der „Financial Times Deutschland“ (Montagausgabe) laut Vorabbericht „Wir wären sehr interessiert an einem Einstieg, allerdings müssten sich die Renditen noch etwas verbessern.“

Das Unternehmen, das dem Staatsfonds Mubadala gehört, hatte 2008 20 Prozent des britischen Offshore-Windparks London Array gekauft. In Deutschland sei aber noch kein Projekt gefunden worden, dass sich für sein Unternehmen rechne, sagte Wouters. Die Parks in Deutschland seien weit von der Küste entfernt und stünden in tieferem Wasser. „Das erhöht das Risiko“.

Masdars Interesse an deutschen Windparks auf hoher See ist ein gutes Zeichen für die Windbranche und die Politik: Ohne Offshore-Windkraft kann die Energiewende nicht gelingen.

Bis 2030 sollen Tausende Windräder 15 Prozent des in Deutschland benötigten Stroms vom Meer liefern. Für das Großprojekt braucht die Politik private Investitionen - doch diese fehlten in den vergangenen Jahren. Zuletzt zeichnete sich aber Besserung ab: Bereits drei Finanzinvestoren haben binnen weniger Monate Offshore-Projekte gekauft, darunter Blackstone.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Adolf

23.01.2012, 08:14 Uhr

Und es gibt Deutsche die jammern wenn der Ölpreis steigt!
Es kommt alles doppelt und dreifach zu uns zurück.
Z.Bsp. Was Griechenland an Abu Dhabi für Erdöl zahlt wird von Abu Dhabi bei uns investiert. Ist das nicht toll.
Ich freu mich wenn der Erdölpreis steigt, wirklich!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×