Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.08.2011

08:31 Uhr

Milliardenauftrag

Qantas kauft groß bei Airbus ein

106 Flugzeuge der A320-Familie will Qantas von Airbus kaufen. Die australische Fluggesellschaft will die Flieger bei ihrer Billigairline Jetstar einsetzen. Der Auftrag hat einen Wert von mehr als 6 Milliarden Euro.

Jetstar-Schriftzug an einer Maschine der Billigairline. Quelle: Reuters

Jetstar-Schriftzug an einer Maschine der Billigairline.

ToulouseDem europäischen Flugzeugbauer Airbus winkt ein milliardenschwerer Auftrag aus Australien. Die Fluggesellschaft Qantas will mindestens 106 Mittelstreckenflieger der A320-Familie kaufen, wie die EADS-Tochter Airbus in Toulouse mitteilte. Eine entsprechende Absichtserklärung sei jetzt unterzeichnet worden.

Bei 78 der Maschinen soll es sich um die neue, spritsparende Version A320neo handeln, die im Herbst 2015 erstmals ausgeliefert wird. Laut Preisliste hat der Auftrag einen Gesamtwert von 9,5 Milliarden US-Dollar (6,6 Milliarden Euro). Allerdings sind bei Flugzeugbestellungen Nachlässe im zweistelligen Prozentbereich üblich.

Qantas will die neuen Maschinen bei der Billigflugtochter Jetstar sowie bei einer neuen Premium-Fluggesellschaft einsetzen, die auf Strecken von und nach Australien sowie nach Asien fliegen soll. Die A320neo soll dank neuer Triebwerke und abgeknickter Flügelspitzen (Sharklets) 15 Prozent weniger Sprit verbrauchen als der bislang gebaute Kassenschlager A320.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×