Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.06.2016

16:53 Uhr

Milliardendeal für Boeing

Iran Air plant Großeinkauf bei US-Flugzeugbauer

Iran hat Interesse an mehreren Boeing-Maschinen und könnte für bis zu 25 Milliarden Dollar beim US-Flugzeugbauer einkaufen. Iran Air hat eine Absichtserklärung unterzeichnet, Einzelheiten sind bislang nicht bekannt.

Iran plant einen Großeinkauf bei Boeing mit einem Umfang von bis zu 25 Milliarden Dollar (umgerechnet 22 Milliarden Euro). AP

Eine Boeing von Iran Air

Iran plant einen Großeinkauf bei Boeing mit einem Umfang von bis zu 25 Milliarden Dollar (umgerechnet 22 Milliarden Euro).

Dubai/TeheranDer Iran wird einen Großeinkauf beim US-Flugzeugbauer Boeing tätigen. Die Fluggesellschaft Iran Air habe dazu eine Absichtserklärung unterzeichnet, teilte Boeing am Dienstag mit. Die US-Regierung habe die Vereinbarung genehmigt, weil der Iran seine Verpflichtungen aus dem Atomabkommen vom Sommer vergangenen Jahres erfüllt habe. Weitere Einzelheiten wurden nicht mitgeteilt.

Zuvor hatte der iranische Transportminister Abbas Achundi erklärt, das Geschäft könne einen Umfang von bis zu 25 Milliarden Dollar (22 Milliarden Euro) haben. Iran Air hat nach eigenen Angaben Interesse an Maschinen der Typen Boeing 737 und 777.

Die Fluggesellschaft muss ihre Flugzeugflotte nach jahrelangen Wirtschaftssanktionen wegen des iranischen Atomprogramms dringend modernisieren. Sie hat bereits 118 Flugzeuge bei Boeings Erzrivalen Airbus bestellt.

Von

ap

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×