Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.06.2016

13:48 Uhr

Mitsubishi

Autobauer will nach Schummeleien Prüfer einsetzen

Mitsubishi hat nach eigener Auskunft bei Spritverbrauchstests seit 25 Jahren geschummelt. Jetzt will der japanische Autobauer einem Bericht zufolge bei Verbrauchstest externe Prüfer bestellen.

Auch die Japaner haben bei Spritverbrauchtests geschummelt. Reuters

Mitsubishi

Auch die Japaner haben bei Spritverbrauchtests geschummelt.

TokioDer japanische Autobauer Mitsubishi will Insidern zufolge angesichts selbst eingeräumter Schummeleien bei Verbrauchstest externe Prüfer bestellen. Diese sollten die technische Abteilung überwachen, sagten zwei mit den Vorgängen vertraute Mitarbeiter am Freitag der Nachrichtenagentur Reuters. Die Prüfer sollen sich beispielsweise um die Bereiche Forschung & Entwicklung und den Planungsprozess kümmern.

„Wir hinken bei der Modernisierung unserer technischen Abteilung hinterher“, sagte einer der Insider. „Wir haben es noch nicht geschafft, ein System zu installieren, das vor Betrug und Unregelmäßigkeiten schützt.“ Mitsubishi hat nach eigener Auskunft bei Spritverbrauchstests seit 25 Jahren geschummelt. Seit 1991 sollen Daten übermittelt worden sein, die auf regelwidrigen Untersuchungsmethoden beruhten.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×