Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.12.2011

11:19 Uhr

Nach Rekordjahr

Audi-Chef erwartet weiteres Wachstum

Audi wird in diesem Jahr wohl seine eigenen Erwartungen übertreffen: Der Autohersteller wird mehr als 1,3 Millionen Fahrzeuge absetzen - und auch 2012 will das Unternehmen laut Firmenchef Stadler weiter wachsen.

Audi will auch 2012 weiter wachsen. AFP

Audi will auch 2012 weiter wachsen.

DüsseldorfDer Autohersteller Audi wird in diesem Jahr seine Absatz- und Umsatzerwartungen übertreffen und rechnet auch für 2012 mit Wachstum. So werde Audi in diesem Jahr erstmals mehr als 1,3 Millionen Fahrzeuge absetzen, sagte der Vorstandsvorsitzende Rupert Stadler der „Wirtschaftswoche“.

„Natürlich merken wir, dass die Schuldenkrise in einigen Märkten Spuren hinterlässt, aber die 1,3 Millionen stehen“, fügte er hinzu. Zudem werde Audi das Ziel, bis 2015 1,5 Millionen Autos abzusetzen, vielleicht schon früher erreichen. „Wir sind derzeit besser unterwegs als geplant“, sagte Stadler. Zufrieden ist er auch mit der Marge. „Wir sind jetzt nach neun Monaten bei einer Umsatzrendite von 12,2 Prozent.“

Von

dapd

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

HansPeter

17.12.2011, 14:48 Uhr

Woher die Umsatzrendite von 12,2% bei Audi kommt kann ich euch auch sagen.
Wenn ich meine beiden letzten Audi anschauen, die ich in 2007 und 2009 neu gekauft habe, dann kann ich nur sagen, dass die Qualität und Verarbeitungsmängel bei Audi noch nie so mies waren wie zur Zeit.

Bei Audi zaählt nur der Gewinn und deren Steigerung sonst nix.
Der Kunde kriegt einen haufen minderwertigen Schrott für das viele Geld das ein Audi kostet.

Ich könnte hier drei Seiten aufzählen an Mängeln und Nacharbeiten an meinen zwei Audis, aber das interessiert ja bei Audi niemanden.

Bei Reklamationen heist es immer nur "Stand der Technik" oder man wartet ewig bis bei Audi überhaupt eine Reaktion kommt.

Ne, je höher die Umsatzrendite ein Konzern anstrebt um so minderwertiger werden die Produkte und der Kundenservice.

Ich hab mir jetzt wieder einen neuen BMW bestellt. Mit BMW war ich in der Vergangenheit auch immer zufrieden.

Audi kommt bei mir nicht mehr ins Haus.

Danke

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×