Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.08.2016

19:27 Uhr

Nach Rekordquartal

Ferrari strebt bestes Jahr der Konzerngeschichte an

Luxusauto-Hersteller Ferrari liefert Rekord-Quartalszahlen ab und übertrifft damit die Erwartungen der Analysten. Seinen Gewinn steigerte der Sportwagenbauer um 29 Prozent – und strebt nun auch ein Rekordjahr an.

Mit den vorgelegten Quartalszahlen übertraf Ferrari die Erwartungen von Analysten. Reuters

Ferrari beim German Grand Prix 2016

Mit den vorgelegten Quartalszahlen übertraf Ferrari die Erwartungen von Analysten.

MailandDer italienische Sportwagenbauer Ferrari erwartet nach einem Rekordergebnis im zweiten Quartal auch das beste Jahr der Konzerngeschichte. Ferrari lieferte von April bis Ende Juni 2214 Autos aus, ein Plus von acht Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal, wie der Konzern am Dienstag mitteilte. Der Gewinn stieg um 29 Prozent auf 97 Millionen Euro.

Der Luxusauto-Hersteller sprach in einer Mitteilung von einem „Rekordquartal auf dem Weg zu einem weiteren Rekordjahr“. Mit den vorgelegten Zahlen übertraf Ferrari die Erwartungen von Analysten. Der Konzern strebt nun an, bis Jahresende mehr als 8000 seiner Sportwagen zu verkaufen und einen Umsatz von mehr als drei Milliarden Euro zu erzielen.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×