Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.01.2007

08:40 Uhr

Neuer Marktführer geplant

Megafusion auf dem australischen Energiemarkt möglich

Zwei australische Energieunternehmen erwägen eine Milliardenfusion zum größten Versorger des Landes. Bis dahin müssen die beiden Unternehmen jedoch noch einige Schwierigkeiten überwinden.

HB SYDNEY. AGL Energy erklärte am Donnerstag, es sei an Origin Energy mit dem Vorschlag eines Zusammenschlusses unter Gleichen herangetreten. Die Fusion hätte einen Umfang von 13 Mrd. australischen Dollar (etwa 7,6 Mrd. Euro). Origin bestätigte die Anfrage und erklärte, der Vorschlag werde geprüft.

Experten rechnen mit Einwänden des australischen Kartellamtes ACCC. Das Land hat im vergangenen Jahr eine beispiellose Fusionswelle erlebt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×