Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.07.2012

10:00 Uhr

Neuzulassungen

PKW-Markt erholt sich im Juni

Laut Brancheninformationen ist die Zahl der Neuzulassungen im Vergleich zum Vorjahr etwas gestiegen. Insgesamt fällt die Bilanz für das erste Halbjahr mäßig aus. Für den Rest des Jahres sind Insider skeptisch.

Autos im Stau. dpa

Autos im Stau.

HamburgDie Pkw-Nachfrage in Deutschland hat sich Branchenkreisen zufolge im Juni leicht erholt. Im vergangenen Monat seien ein bis zwei Prozent mehr Fahrzeuge neu auf die Straßen gekommen als vor Jahresfrist, sagte eine mit den Neuzulassungszahlen vertraute Person am Dienstag der Nachrichtenagentur Reuters. Damit dürfte der Pkw-Absatz auf dem größten europäischen Markt in der ersten Jahreshälfte stabil bis leicht negativ gewesen sein. Im Mai waren die Neuzulassungen in Deutschland nach Monaten stabiler Nachfrage um knapp fünf Prozent geschrumpft.

Für die zweite Jahreshälfte zeigte sich der Brancheninsider angesichts der trüben Konjunkturaussichten und fehlender Auftragseingänge skeptisch. „Wir sehen kein Wachstum, allerdings dürfte der Markt auch nicht einbrechen.“ Die offiziellen Zahlen für Juni will das Flensburger Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) im Laufe des Tages bekanntgeben. Der Verband der Automobilindustrie (VDA) will seine Zahlen über Neuzulassungen, Produktion und Export am Vormittag veröffentlichen.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×