Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.11.2016

09:40 Uhr

Novartis

Schweizer Pharmariese übernimmt US-Konzern

Novartis will sein Hämatologie-Geschäft ausbauen. Der Schweizer Pharmakonzern übernimmt das auf die Blutkrankheit spezialisierte US-Unternehmen Selexys Pharmaceuticals Corporation.

Die Übernahme kostet das Schweizer Unternehmen bis zu 665 Millionen US-Dollar. Reuters

Novartis

Die Übernahme kostet das Schweizer Unternehmen bis zu 665 Millionen US-Dollar.

ZürichNovartis stärkt sein Hämatologie-Geschäft mit einem Zukauf. Der Schweizer Pharmakonzern übernimmt das Unternehmen Selexys Pharmaceuticals Corporation, das auf eine spezielle Form der Blutkrankheit spezialisiert ist, wie Novartis am Montag mitteilte.

Zudem beinhaltet der Deal den Antikörper SelG1. Novartis hatte sich die Exklusivrechte für den Kauf 2012 gesichert. Die Transaktion beinhaltet Vorab-, Meilenstein- und Zukaufskosten von bis zu 665 Millionen Dollar.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

21.11.2016, 15:13 Uhr

"Herr Fritz Porters - 18.11.2016, 11:43 Uhr

@ Herr Hoffmann

ich habe nicht diesen enormen politischen Sachverstand wie Sie, aber die von Ihnen beschriebene "Grünen-Sozialistischen Vernichtungspolitik".... ist das sowas wie ein "Gemüseauflauf"? :-D
Herrlich, die Kommentare sind echt Comedy... einige Artikel im HB sind echt besorgniserregend, aber die Kommentare können einem das Lachen zurückzaubern. Danke ...muss weiter arbeiten...aber nachher schaue ich noch mal in die Kommentare...will doch auch später noch was zu schmunzeln haben..."

@Porters

VIELEN DANK Herr Porters,
es ist wirklich ein immenser Zeitaufwand, von morgens bis abends zu jedem Artikel so witzige Kommentare zu schreiben.
Bei manchen Artikeln sogar mehrere.
Schön das Sie das zu schätzen wissen.

Aber die Ehre gebührt nicht mir alleine. An den Comedy-Kommentaren sind noch weitere Leute beteiligt die auch gewürdigt sein wollen:
Paff, von Horn, Trautmann, Vinci Queri, Delli, Bollmohr......

ohne sie wäre ich hier sehr einsam !
Danke

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×